Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg

Home Sonderthemen Recht/Steuern/Wirtschaft 25 Jahre im Zeitraffer
21:46 29.08.2018
Die Mitarbeiter und ihr Chef Jens Leonhard (rechts) freuen sich über das 25-jährige Jubiläum des Unternehmens.

1993

Der Schlosser Jens Leonhard startet im Alter von 25 Jahren in die berufliche Selbstständigkeit – zunächst im Nebenerwerb. Seine Werkstatt befindet sich in der Alten Schmiede Waltringhausen.

1994

Innerhalb kürzester Zeit entwickelt sich die Auftragslage so gut, dass aus dem Nebenerwerb ein Haupterwerb wird.

1995

Jens Leonhard besteht seine Prüfung zum Metallbaumeister. Kurz darauf stellt er seinen ersten Mitarbeiter und seinen ersten Auszubildenden ein. Das Team ist überwiegend für Privatkunden tätig und widmet sich unter anderem dem Bau von Treppen, Balkonen und Spezialkonstruktionen. 

2003

Die Alte Schmiede in Waltringhausen wird für die inzwischen auf sechs Mitarbeiter angewachsene Firma zu klein. Nach kurzer Suche mietet Jens Leonhard die Schmiede Matthias an der Gehrenbreite in Bad Nenndorf an. Das 500 Quadratmeter große Gebäude muss zunächst den Bedürfnissen des Unternehmens angepasst werden. Schließlich hat sich die Firma Leonhard Metalltechnik innerhalb eines Jahrzehnts von einer Bauschlosserei zu einem metallverarbeitenden Betrieb weiterentwickelt. Das zeigt sich unter anderem an den neuen Geschäftsfeldern Industrieanlagen und Verladetechnik.

2007

Das Unternehmen firmiert um: Aus der Einzelfirma Leonhard Metallbau wird die Leonhard Metalltechnik GmbH.

2012

Da das bisherige Areal in Bad Nenndorf den Ansprüchen und Erfordernissen des inzwischen auf zwölf Mitarbeiter angewachsenen Teams nicht mehr genügt, begibt sich Jens Leonhard auf die Suche nach einem deutlich größeren Standort für seine Firma. 

In der Alten Schmiede Waltringhausen wagte Jens Leonhard 1993 den Schritt in die Selbstständigkeit.
In der Alten Schmiede Waltringhausen wagte Jens Leonhard 1993 den Schritt in die Selbstständigkeit.
Im Jahr 2003 ist die Firma in dieses Gebäude an der Bad Nenndorfer Gehrenbreite umgezogen.
Im Jahr 2003 ist die Firma in dieses Gebäude an der Bad Nenndorfer Gehrenbreite umgezogen.


Das heutige Firmengebäude befindet sich in Stadthagen.
Das heutige Firmengebäude befindet sich in Stadthagen.

2014

Nachdem sich in der Kurstadt und in der näheren Umgebung kein geeignetes Objekt findet, wird der Geschäftsführer zufällig auf ein leerstehendes Gebäude an der Vornhäger Straße in Stadthagen aufmerksam, dass über Büroräume und eine große Fertigungshalle verfügt. Innerhalb weniger Tage verständigt sich Jens Leonhard mit dem Eigentümer auf den Kauf des insgesamt rund 5000 Quadratmeter großen Areals. Im August siedelt die Firma von Bad Nenndorf in die Kreisstadt um und nimmt dort die Produktion auf.

2018


Jens Leonhard feiert das 25-jährige Bestehen seiner Metallbau- und -technikfirma und beschäftigt 18 Mitarbeiter, von denen er den größten Teil selbst ausgebildet hat.


Die einstige Bauschlosserei von Jens Leonhard hat sich im Verlauf der vergangenen 25 Jahre zu einem metallverarbeitenden Betrieb mit großer Angebotsvielfalt entwickelt. Die auf dieser Seite gezeigten Referenzobjekte und -produkte geben einen kleinen Einblick in die enorme Bandbreite des Unternehmens.

Balkongeländer mit und aus Glas erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit bei Immobilienbesitzern und Häuslebauern. Dieser sogenannte Nurglas-Bereich gehört ebenfalls zu den Spezialgebieten von Jens Leonhard, der zusammen mit seinen Mitarbeitern bereits zahlreichen Kunden zu dieser modernen Balkon-Art verholfen hat. Fotos: pr.
Balkongeländer mit und aus Glas erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit bei Immobilienbesitzern und Häuslebauern. Dieser sogenannte Nurglas-Bereich gehört ebenfalls zu den Spezialgebieten von Jens Leonhard, der zusammen mit seinen Mitarbeitern bereits zahlreichen Kunden zu dieser modernen Balkon-Art verholfen hat. Fotos: pr.
2
/
2
Datenschutz