Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/6°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg

Themenwelten
15:12 19.06.2020
„Eine ausgewogene Ernährung ist gerade jetzt während der Corona-Pandemie besonders wertvoll“, betont die AOK. FOTO: DPA

LANDKREIS. Wenig Bewegung, der Kühlschrank gefährlich nah: Das Homeoffice stellt viele vor Ernährungs-Herausforderungen. Zudem ist Essen für viele Menschen eine Form der Stressbewältigung: In Zeiten von „Social Distancing“ und veränderten Routinen im Homeoffice kann sich das zum ernsthaften Problem auswachsen, sind sich Ernährungsexperten einig.

„Umso mehr ist eine ausgewogene Ernährung gerade jetzt während der Corona-Pandemie besonders wertvoll“, sagt Liane Mitschke-Neumann. Die Ernährungsberaterin der AOK in Stadthagen und Rinteln betont: „Es lohnt sich, die eigenen Abwehrkräfte mit einer vitalen Ernährung zu stärken und so das Immunsystem zu kräftigen.“

Genau dies sei jedoch nicht immer einfach. Familien stünden beispielsweise vor der Herausforderung, neben Homeoffice und Kinderbetreuung auch mehrmals täglich Essen aufzutischen.


AOK

„Auch einfache Gerichte können gesundheitsfördernd sein und Ihrer Familie schmecken“, erklärt Mitschke-Neumann. Als wichtigste Zutat für alle Rezepte empfiehlt sie Gelassenheit. „Jeden Tag eine warme Mahlzeit ist zwar wünschenswert, aber nicht zwingend nötig, um sich ausgewogen zu ernähren“, erläutert die Expertin angesichts der Mehrfachbelastungen von Familien aufgrund der Corona-Krise und dem Wegfall der bewährten Verpflegung in Kitas, Schulen und Betrieben.

Sie empfiehlt, mit der Familie einen groben Wochen-Speiseplan aufzustellen, der Lieblingsrezepte aller Familienmitglieder einbezieht. Das helfe beim Einkaufen. „Denn im Moment ist es weder sinnvoll, täglich in Lebensmittelgeschäfte zu gehen noch zu hamstern.“

Eine gute Basis böten unterschiedliche Sorten frisches Gemüse, Kartoffeln, Reis oder Hülsenfrüchte, ergänzt mit kleinen Portionen Fleisch. Günstig ist es laut Mitschke-Neumann, größere Mengen vorzukochen, portionsweise einzufrieren und mit frischen Zutaten zu ergänzen. „Das spart in hektischen Situationen Zeit.“

Für Antworten auf alle Fragen zu diesem oder anderen Ernährungs-Themen bietet die AOK in Stadthagen und Rinteln unter der kostenfreien Nummer (0 80 00) 26 56 37 eine telefonische Ernährungsberatung an. r

6
/
6