Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg

Home Sonderthemen Familie/Kinder/Senioren Gesamtschulen
10:12 26.01.2019
CJD Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf
Anzeige

Schachtstraße 53b 
31655 Stadthagen 
Tel. (0 57 21) 97 28 01 

Schulleiterin: Astrid Budwach 
E-Mail: igs.schaumburg@t-online.de 
Internet: www.igsschaumburg.de 
Schülerzahl: 1166 
Vollzeitlehrerstellen: 80 (107 Lehrer)
Altersdurchschnitt der Lehrer: 44 Jahre
Klassengröße Jahrgang 5: ca. 27 Schüler
Schwerpunkte: musisch-kulturelle Bildung in Bläserklassen; individuelles Fördern und Fordern als durchgehendes Unterrichtsprinzip; Leistungs- und Neigungsdifferenzierung; Wahlpflichtkurse ab Jahrgangsstufe 6; zweite Fremdsprache Französisch oder Spanisch, gymnasiale Oberstufe, Berufs- und Studienorientierung von S I bis Jahrgang 13.
Tag der offenen Tür: 23. Februar 2019 (10 bis 13 Uhr).
Info-Abend für den Jahrgang 5: 13. März 2019 (19 Uhr).
Info-Abend für den Jahrgang 11: 5. Februar 2019 (19 Uhr).
Besonderheiten: Durchgehender Bildungsgang bis zum niedersächsischen Zentralabitur in der Jahrgangsstufe 13 möglich; individuelles Fördern und Fordern als durchgehendes Unterrichtsprinzip; Ganztagsschule mit mehr schulischer Übungszeit (drei Tage bis 15.30 Uhr, dafür keine regelmäßigen Hausaufgaben); Sozialtraining ab Klasse 5; kein Sitzenbleiben in der SI; Organisation in Jahrgangsbereichen; zwei Klassenlehrer pro Klasse. In den Jahrgängen 5 bis 7 findet in vier Stunden pro Woche Projektunterricht zur Förderung des eigenverantwortlichen Lernens statt. Bis Jahrgang 8 Lernentwicklungsberichte statt Noten; halbjährliche Gespräche (Schüler, Eltern und Lehrer) zur Lernentwicklung mit Zielvereinbarungen; Lerndiagnostik und Beratung; Hochbegabtenförderung; Clubangebote; Klassenratsstunden; Vorbereitung auf Studium und Beruf (unter anderem durch Praktika in den Jahrgängen 8, 9 und 12 sowie durch das Projekt „Campus und Karriere“ in Jahrgang 11).
Oberstufenprofile: Sprachen; Gesellschaftswissenschaften; Mathematik/ Naturwissenschaften; Kunst.
Anmeldezeitraum für Jahrgang 5: 6. bis 8. Mai 2019 (mit Anmeldeformular, Halbjahreszeugnis und Geburtsurkunde).
Anmeldezeitraum für Jahrgang 11: 1. bis 20. Februar 2019 (mit Anmeldeformular, Halbjahreszeugnis und Geburtsurkunde).
Sonstiges: Landessieger Fremdsprachenwettbewerb 2015; Nominierung für den Deutschen Schulpreis 2015; Sieger Kurzfilmwettbewerb „Die Filmklappe“ 2015; Umweltschule in Europa; Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (seit 2007); Gütesiegel „Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule“.


Leveser Allee 2
31691 Helpsen
Tel. (0 57 24) 9 71 99 40

Schulleiter: Timo Kuhlmann
E-Mail: info@igs-helpsen.de
Internet: www.igs-helpsen.de
Schülerzahl: 808
Anzahl der Lehrkräfte: 67 Lehrer (inklusive Lehramtsanwärterin und Förderschullehrkräften)
Altersdurchschnitt der Lehrer: 42 Jahre
Klassengröße: bis zu 30 Schüler
Schwerpunkte: teilgebundener Ganztag; Inklusive Schule; Tablet-Profil; Bläser-Profil; innere Fachleistungsdifferenzierung bis Jahrgang 8; Klassenlehrerteams; verbindliche Neigungskurse am Nachmittag; Wochenplanarbeit; Förder- und Forderkurse; Klasse-Klasse-Projekt; umfangreiche Berufsvorbereitung; Gütesiegel: Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung; Austauschprogramme mit England und Frankreich, Schulskifahrt.
Info-Abend: 5. März 2019 (18 Uhr).
Tag der offenen Tür: 15. März 2019 (15.30 bis 18 Uhr).
Besonderheiten: Streitschlichter; Sportassistentenausbildung; Mediatoren; Beratungslehrer; umfangreiche Neigungskurse (zum Beispiel Spanisch, Band, Schach, Schüler schulen Senioren); aktive Pausenangebote; Schulkunstwochen (außerschulische Ausstellungen); Internet-Café; Schul-Intranet; Jahrgangsflure; Mensa mit Angebotsessen; Bücherei; Partnerschule von Hannover 96; Schülerzeitung; Gesund Leben Lernen – Gesundheitsmanagement in Schulen;
Anmeldezeitraum: 6. Mai 2019 (13 bis 18 Uhr), 7. Mai 2019 (9 bis 13 Uhr / 13.30 bis 16 Uhr), 8. Mai 2019 (9 bis 12 Uhr / 12.30 bis 14.30 Uhr).


Suntalstraße 19
31552 Rodenberg
Tel. (0 57 23) 9 46 20

Schulleiterin: Heike Bode-Vogt
E-Mail: mail@igs-rodenberg.de
Internet: www.igs-rodenberg.de
Schülerzahl: 145 pro Jahrgang
Vollzeitlehrerstellen: 58
Altersdurchschnitt der Lehrer: 37 Jahre
Klassengröße Jahrgang 5: 25 bis 30 Schüler
Schwerpunkte: Naturwissenschaften, Sprachen (Englisch, Spanisch, Französisch), Musik und Kunst sowie Arbeit-Wirtschaft-Technik; Schwerpunktklassen in den Jahrgangsstufen 5 und 6 (Musik-Medien- Klasse und Forscherklasse); Tablet-Klassen; Wettbewerbskultur, Sprachzertifikate und Projekte; Umweltschule in Europa; Internationale Agenda21- Schule; JeT-Schule: Jugend entdeckt Technik; Projektschule „Gesund Leben Lernen“; Projekte „Soziales Lernen“ und „Starke Schule“.
Tag der offenen Tür: im Herbst 2019 (Anmeldungen im Sekretariat)
Informations- und Beratungsabend: 5. März 2019 (18.30 Uhr). Dieser Abend ist gedacht für Eltern, die noch Fragen haben.
Besonderheiten: Ganztagsschule; Gesamtschule von Jahrgang 5 bis 10 für Kinder aller Leistungsniveaus; Jahrgangsbereiche und Jahrgangsteams; Doppelstundenmodell; ab Klasse 6 Wahl einer zweiten Fremdsprache (Spanisch oder Französisch) oder anderer Wahlpflichtkurse; Forder- und Förderkurse; intensive durch Lehrkräfte betreute Wochenplanarbeit; Lern- und Methodentraining; Sozialtraining; Zukunftspass; Profil-AGs (unter anderem Robotik, Naturwissenschaften, Theater, Chor, Band, Sport, Schulsanitätsdienst, Tanz, Modellbau); Erstellung eines persönlichen Stärkeprofils für berufs- und studienbezogene Beratung; Betriebspraktika; Bewerbungstraining; Schülerfirma; Schülerbücherei.
Anmeldezeitraum: 6. Mai 2019 (9 bis 12 Uhr und 15 bis 17.30 Uhr), 7. Mai 2019 (15 bis 17.30 Uhr), 8. Mai 2019 (9 bis 12 Uhr).
Sonstiges: Sozialpädagogin und Beratungslehrerin im Einsatz; aktive Schüler- und Elternmitarbeit.


Klosterstraße 18
31737 Rinteln
Tel. (0 57 51) 36 78

Schulleiter: Torsten Rudolf
E-Mail: verwaltung@hildburgschule.de
Internet: www.hildburgschule.de
Schülerzahl: 853
Lehrerstellen: 80
Klassengröße Jahrgang 5: ungefähr 26 Schüler (bei fünf Klassen pro Jahrgang)
Schwerpunkte: Profile Gesundheit und Soziales, Technik, Wirtschaft und Sprachen (Englisch, Französisch und Latein), Naturwissenschaften, Sport; Betriebspraktikum; Berufsvorbereitung und Berufsorientierung; Soziales Lernen
Tag der offenen Tür: war bereits im Dezember 2018. Besichtigung der Schule nach Vereinbarung möglich.
Besonderheiten: Individuelle Förderung und Wertschätzung; teilgebundene Ganztagsschule; Caféteria; Mensa; Eigenlernzeiten; Partnerschule in Polen; schulübergreifende AG- und Freizeitangebote mit dem Gymnasium; Leseförderung; Eltern- und Schülerberatung; musischer Bereich mit Musical- und Opernfahrten; Partnerschule von Werder Bremen.
Anmeldezeitraum: 6. bis 8. Mai 2019.
Sonstiges: Rintelner Oberstufen-Kooperation (ROK) mit dem Gymnasium Ernestinum und den Berufsbildenden Schulen Rinteln.


Hermannstraße 7
31675 Bückeburg
Tel. (0 57 22) 90 16 35

Schulleiterin: Gudrun Raupach
E-Mail: info@immanuelschule-schaumburg.de
Internet: www.immanuel-schule-schaumburg.de
Schülerzahl: 130
Vollzeitlehrerstellen: 10
Altersdurchschnitt der Lehrer: 40 Jahre
Klassengröße: maximal 25 Schüler
Schwerpunkte: Freude an leistungsbezogenem Lernen; Fördern des ständigen Lernens durch intensive Schulung der Methodenkompetenz; Vermitteln sozialer Fertigkeiten und Fähigkeiten; Lernen auf drei Leistungsniveaus (Differenzierung unter Berücksichtigung der individuellen Leistungsfähigkeit).
IGS-Infonachmittag: 26. Januar 2019 (16 Uhr).
Besonderheiten: Einzügige Gesamtschule (eine Klasse pro Jahrgang). Die Schule steht offen für Schüler des gesamten Landkreises; Christliche Privatschule.
Anmeldezeitraum: jederzeit.
Sonstiges: Als Schule in freier Trägerschaft gelten keine Schuleinzugsbezirke. Für den Schulbesuch ist Schulgeld zu zahlen (ab 80 Euro pro Monat).


Admiral-Scheer-Straße 2
31683 Obernkirchen
Tel. (0 57 24) 9 52 10

Schulleiterin: Dörte Korn
E-Mail: igsobernkirchen @t-online.de
Internet: www.igs-obernkirchen.de
Schülerzahl: 660 (in den Jahrgangsstufen 5 bis 10)
Vollzeitlehrerstellen: 65
Klassengröße: 25 bis 30 Schüler
Schwerpunkte: Individuelles Fördern und Fordern (zum Beispiel Projektunterricht, Lernwerkstatt, Plateaukurse); Soziales Lernen; Stärkung der Sozialkompetenz; Buddy-Projekte (Paten, Streitschlichter, Medienscouts, aktive Pause); Methodentraining; Unterstützung beim selbstständigen und selbstverantwortlichen Arbeiten (unter anderem durch Wochenplan, Freiarbeit und Projektunterricht); regelmäßige Jahrgangsaktionen; Jahrgangsversammlungen; umfangreiche Berufswahlvorbereitung.
Tag der offenen Tür: 20. März 2019 (14 bis 17 Uhr).
Besonderheiten: Die IGS Obernkirchen gibt Schülern mit unterschiedlichen Lernausgangssituationen die Möglichkeit, gemeinsam in einer Klasse zu lernen. Dadurch ist eine individuelle Leistungsentwicklung gegeben, der eine umfangreiche Lerndiagnostik vorausgeht. Die Lehrkräfte geben den Schülern eine individuelle Rückmeldung zu deren schulischen Leistungen sowie zu gemeinsamen Aktivitäten in der Klasse, indem das Notenzeugnis durch einen verkürzten Lernentwicklungsbericht erweitert wird, der aus einem allgemeinen Teil und fachspezifischen Bemerkungen besteht. Die IGS bereitet sowohl auf eine berufliche als auch auf eine schulische Fortsetzung des Bildungswegs vor. Hierzu gehört auch das Abitur nach 13 Jahren. Dabei bietet die IGS Obernkirchen als teilgebundene Ganztagsschule an drei Tagen verpflichtenden Nachmittagsunterricht an. Die vielfältigen Möglichkeiten werden durch ein umfangreiches AG-Angebot ergänzt. Das gut vernetzte Beratungs- und Unterstützungsangebot wird unter anderem durch eine Beratungslehrerin und Schulsozialarbeiterin sowie deren Pädagogikbegleithund bereichert. Die IGS Obernkirchen arbeitet im Qualitätsnetzwerk der Integrierten Gesamtschulen Hannover und der Region (Q-IGS) mit, um die Qualität der pädagogischen Arbeit ständig weiterentwickeln zu können.
Anmeldezeitraum: 6. bis 8. Mai 2019 (Anmeldeunterlagen sind auf der Schul-Homepage zu finden).
Sonstiges: Schüleraustausch mit der Partnerstadt La Flèche (Frankreich); Studienfahrten nach England; Ski-Exkursion nach Österreich. Bei weiteren Fragen können individuelle Gesprächstermine vereinbart werden.

3
/
7
Datenschutz