Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg

Home Sonderthemen Freizeit/Kultur/Reisen Seit 40 Jahren Kult
11:58 07.09.2018
Zur Feier des Tages hat Inhaber Heinz Klussmann persönlich auf dem Kanapee im Kanapee Platz genommen. FOTOS:SK

STADTHAGEN. Wenn eine Kultkneipe Geburtstag hat, muss das auch gebührend gefeiert werden. Das dachten sich jedenfalls Peter Hauß und Heinz Klussmann. Aus diesem Grund hat das Duo – der eine Eigentümer der Immobilie, der andere Inhaber des Kanapee – eine ganz besondere Party organisiert. Diese steigt am Sonnabend, 8. September, ab 18 Uhr im großen Zelt an der Stadthäger Niedernstraße.

Bei freiem Eintritt sorgen dort ab 20 Uhr die sechs Musiker von „Crossfader“ mit Live-Musik für Stimmung und gute Laune. Und zur Feier des Tages gibt es 40 Prozent Rabatt auf alle Speisen und Getränke.

Der Biergarten ist 2016 umgestaltet worden.
Der Biergarten ist 2016 umgestaltet worden.

An den Start gegangen ist das gemütliche Lokal im Juni 1978. Als Namensgeber fungiert seit jeher ein Sofa, das immer noch an seinem Platz steht. Quasi ebenfalls zum Inventar gehört Heinz Klussmann, der dort vor 40 Jahren als Mitarbeiter begann und 2004 als Pächter das Zepter der Kneipe übernahm.

Zu deren Markenzeichen im lang nach hinten gestreckten Gastraum gehört, dass dieser aussieht wie eine Gasse – mit Pflastersteinen auf dem Boden und Schindeln auf den überdachten Sitzabteilen. Insgesamt prägen Fachwerk und gediegene dunkle Möbel das Ambiente – sowie das Kanapee, das gleich links vom Eingang vor buntem Fensterglas steht.



Einer von vielen Stammgästen früherer Jahre war Peter Hauß, damals geschäftsführender Gesellschafter der Walter Hauß GmbH & Co. KG. Als Privatmann kaufte er 1988 die Häuser Niedernstraße 17 und 18. „Ich wollte schon immer eine Kneipenszene in Stadthagen aufbauen“, sagt er rückblickend. „Und das Kanapee war seinerzeit die bestgehende Bierkneipe in Stadthagen.“ Das Motto „Runter vom Sofa, rein ins Kanapee“ traf von Beginn an ins Schwarze – und tut es heute immer noch.

Der Innenraum ist urig-gemütlich eingerichtet.
Der Innenraum ist urig-gemütlich eingerichtet.

Einen wichtigen Meilenstein seiner Geschichte erlebte das Kanapee 2010. Bei einer umfassenden Erweiterung wurde direkt neben der Kneipe ein Wintergarten angebaut. Zudem entstand eine Raucherlounge in Rot- und Brauntönen. Dies war eine Reaktion auf das 2007 in Kraft getretene Nichtraucherschutzgesetz.

Früher beherbergte das Gebäude einen Hähnchen-Grill.
Früher beherbergte das Gebäude einen Hähnchen-Grill.

Bereits 2016 erfolgte die nächste Erweiterung. Dies kam dem neu gestalteten und nun wesentlich komfortableren Biergarten zugute. Zudem investierte Hauß als Eigentümer der Kanapee-Immobilie vor zwei Jahren auch in eine neue Küche und die Modernisierung des Sanitärbereichs.

Der Stadthäger Geschäftsmann Peter Hauß hat die Immobilie samt Kanapee vor 30 Jahren gekauft.
Der Stadthäger Geschäftsmann Peter Hauß hat die Immobilie samt Kanapee vor 30 Jahren gekauft.

Von alldem können sich Besucher täglich ab 18 Uhr persönlich überzeugen. Lediglich die vier verbleibenden Sonntage im September genießt das 15-köpfige Kanapee-Team einen Ruhetag. Weitere Infos gibt‘s im Internet: www.kanapee-stadthagen.de. hb

Datenschutz